KELLERKIND

Die Möbel von KELLERKIND könnten viel nachhaltiger gar nicht sein, denn sie entstehen aus alten Fundstücken von Flohmärkten, Haushaltsauflösungen oder Sperrmüll. Tatjana hübscht diese liebevoll und detailverliebt in einer Kellerwerkstatt, daher auch der Name, wieder auf. So entstehen ganz einzigartige Kreationen im Retro-Vintage-Charakter. #Upcycling trifft #ausaltmachneu.